Umziehen in Ludwigsburg – wichtige Tipps

Wie bei jedem Umzug zahlt es sich auch bei der Übersiedelung nach Ludwigsburg aus, sich vorzeitig über die Gegebenheiten vor Ort zu informieren. Zunächst einmal sollte man sich darüber im Klaren werden, ob man den Umzug selbst vornimmt oder einen Profi beauftragt. In Ludwigsburg gibt es mehrere Unternehmen, die sich auf den Transport von Möbel, Kartons und Elektrogeräten spezialisiert haben. Der Vorteil beim Umzug mit einem Umzugsunternehmen in Ludwigsburg ist eindeutig die Zeitersparnis. Je nach Größe des Haushalts ist es sogar möglich, mit einem größeren LKW alle Utensilien auf einmal an den neuen Wohnort zu bringen. Gerade wenn man von einer anderen Stadt nach Ludwigsburg zieht, spart man dadurch sehr viel Zeit und Mühe. Nicht jeder hat ein großes Auto oder eine Anhängekupplung zur Verfügung.

Frühe Planung sorgt für reibungslosen Ablauf

Hat man sich für eine Wohnmöglichkeit in Ludwigsburg entschieden, sollte man möglichst bald mit den Vorbereitungen für den Umzug beginnen. Schließlich gibt es meistens auch in der alten Wohnung noch einiges zu tun:

  • Ausmisten – nicht alles übersiedeln!
  • Kleinigkeiten in sichere Kartons verpacken
  • Sämtliche Anschlüsse wie Strom, Heizung, Telefon etc. rechtzeitig abmelden
  • Mit dem Vermieter klären, ob man noch ausmalen oder andere Instandhaltungsarbeiten durchführen muss
  • Rückgabetermin der Schlüssel vereinbaren
  • Möchte man Möbel entsorgen – Abholung von Sperrmüll organisieren

Weiterlesen Umziehen in Ludwigsburg – wichtige Tipps

Ein Gedankenspiel – Wie wohl so eine Villa aussehen wird

Man darf doch mal ein bisschen träumen, also auch davon, wie es wäre, statt einer Wohnung im Fünften in Berlin Kreuzberg eine nette Villa am Strand in Spanien zu besitzen. Auf geht es, wie würde diese Villa wohl aussehen?

Natürlich ist solch eine Villa für uns Normalverdiener nicht sofort erschwinglich, da müsste das Sparschwein schon eine Weile gefüttert werden. Aber man darf doch einfach mal ein bisschen herum spinnen, und das tut wohl jeder, wenn er ein Inserat: „Villas zu verkaufen an der Playa del Ingles“ liest. Was sieht man vor sich? Eine Entrada, die Schatten verheißt, aber auch schöne Möbel, die Stil haben und zu netten Partys einladen.

Weiterlesen Ein Gedankenspiel – Wie wohl so eine Villa aussehen wird

Ein gemütliches Wohnzimmer für kalte Wintertage einrichten

hausdesign-wintertageWir lieben unser Land für die Jahreszeiten, auch der Winter hat seine Vorzüge. Schöne Schneespaziergänge, weiße Weihnachten und leckerer Lebkuchenduft in der Nase: Winter ist alles andere als nur grau und trist! Doch vor allem wenn die Tage kürzer werden, fällt man schnell mit der Dunkelheit in ein tiefes Loch!

Umso wichtiger ist es, sich gemütliche vier Wände zu Hause zu schaffen. Mit unseren Tipps können Sie es kaum erwarten, jeden Abend von der Arbeit nach Hause zu kommen und sich in ihr gemütliches Wohnzimmer zu kuscheln. Egal ob für Sie allein, ihren Partner, ihre Freunde oder ihre Familie: Mit diesen Tipps ist der Wohlfühlfaktor garantiert!

Licht ist das A&O

Sie brauchen nicht nur warmes Licht, sondern vielmehr Kerzenlicht. Und hierbei macht’s auf jeden Fall die Menge! Am besten eignen sich weiße dicke Kerzen, welche man in langen durchsichtigen Gefäßen aufbewahren kann. Eine sogenannte Kerzenvase minimiert die Gefahr, dass es etwas in ihren 4 Wänden Feuer fängt und hält ihre Umgebung sauber von Wachsflecken.

Beige ist das neue Warm

Geben Sie ihrem Wohnzimmer einen neuen Farbtouch. Helle und pastellfarbene Töne machen sich besonders gut bei kalten Wintertagen. Vor allem in Kombination mit Kerzenlicht reflektierten beigefarbene Stoff- und Wandfarben das warme Licht und schaffen eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre.

Teppiche & Tischdecken

Für Viele sind Teppiche und Tischdecken Staubfänger und unnötige Dekoration. Es lohnt sich allerdings ein zweiter Blick darauf: In warmen Farbtönen und beigefarbenen Nuancen verleihen diese Stoffe ihrem Wohnzimmer eine unglaubliche Gemütlichkeit und laden sofort zum Kuscheln ein.

Nicht nur für Könige

…sondern für alle: Kronleuchter. Egal ob Prunkvoll oder schlicht: Ein Kronleuchter verleiht jedem Zuhause und jedem Wohnzimmer einen Schuss Wohlfühlfaktor! Der Mensch assoziiert damit auf den ersten Blick Reichtum und Prunk. Auf den zweiten Blick jedoch geht es hierbei um Gemütlichkeit, welche die kerzenartigen Lampen durch den Raum strahlen!

Weiterlesen Ein gemütliches Wohnzimmer für kalte Wintertage einrichten

Gestalten mit einer professionellen Baufirma – Vom Abriss bis zum letzten Feinschliff

hausdesign-baufirmaDem Leben tun Veränderungen immer gut. Dies gilt für viele Aspekte. Auch Lebensräume benötigen mitunter eine Erneuerung. Dies beginnt mit dem Abriss eines Hauses, wenn die Beschäftigung mit einem Neubau vorliegt. Doch was passiert im Anschluss?

Einführende Gedanken

Von Bedeutung ist das genaue Planen der einzelnen Schritte im Anschluss an den Abriss eines Hauses. In der Regel soll die Planung nach und nach ineinander bei den Baudienstleistungen übergreifen. Zudem wird im Laufe der Bausphase nicht allzu viel Zeit verloren. Dazu ist es von Bedeutung, dass Sie sich Gedanken machen, was sie von Ihrem Haus erwarten. Auf diese Weise ist von Anfang an das Berücksichtigen aller Ebenen möglich.

Der Start ins neue Leben

Beeinflusst wird der Hausbau von vielen Faktoren, wobei vom Grundstück mitunter negative Einflüsse ausgehen. Daher klärt die beauftragte Baufirma Berlin auf Wunsch, ob vom Baugrundstück Belastungen für die Gesundheit in Form technischer Felder oder Strahlen ausgehen.

Weiterlesen Gestalten mit einer professionellen Baufirma – Vom Abriss bis zum letzten Feinschliff

Endlich den Garten schöner machen. – Strategien gegen Unkraut

Als Gartenbesitzer kennen Sie sicher das Problem mit dem Unkraut. Überall taucht es auf. Auf den Wegen, in den Stauden- und Gemüsebeeten und sogar mitten auf dem Rasen. Dennoch sind chemische Unkrautvernichter meist nicht erwünscht, schon gar nicht, wenn Obst und Gemüse angebaut werden oder wenn Kinder im Garten spielen. Es müssen also andere Möglichkeiten genutzt werden, um das Unkraut im Zaum zu halten.

Tipps gegen Unkräuter

Nicht alle Unkräuter sind auch wirklich welche. Schauen Sie einmal genauer hin. Viele dieser Pflanzen sind essbar und eine beliebte Salatzutat. Dazu gehören zum Beispiel Giersch, Vogelmiere und Löwenzahn. Daneben gibt es natürlich ungeliebte Kräuter, die entfernt werden müssen. Dabei sollte vorausschauend gearbeitet werden, damit das Unkraut nicht wieder wächst. So hilft es meist nicht lange, einfach nur die oberen Pflanzenteile zu entfernen. Gerade bei Unkräutern mit tiefen Wurzeln sollten diese mit herausgestochen werden.
Sinnvoll ist es außerdem, blühendes Unkraut zu entfernen, bevor es Samen ausbilden kann. Diese Samen, wenn man sie belässt, würden sonst im nächsten Jahr für frisches Unkraut in Ihrem Garten sorgen.

Weiterlesen Endlich den Garten schöner machen. – Strategien gegen Unkraut

Einrichtungstipps für kleine Bäder

In den meisten Wohnungen stehen im Badezimmer nur wenige Quadratmeter zur Verfügung. Hier sollten dann Möbel, Badewanne, Waschtisch und manchmal sogar die Waschmaschine untergebracht werden. Egal ob man in eine neue Wohnung zieht oder sein altes Bad renovieren möchte, die Sanierung kleiner Bäder erfordert Fingerspitzengefühl. Eine Badsanierung sollte nicht von heute auf morgen in Angriff genommen werden. Schließlich kostet die neue Badezimmereinrichtung nicht wenig. Gerade Badezimmer werden selten saniert. Man sollte bei der Planung der neuen Einrichtung bedenken, dass die meisten Menschen ihr Badezimmer nur alle 20 Jahre oder sogar in noch längeren Abständen verändern. Es zahlt sich also aus, etwas Zeit zu investieren und sich Gedanken zu machen. Heute ist das Badezimmer nicht nur ein Ort, wo man den Körper reinigt. Ganz im Gegenteil, manche Nassräume werden zur Wellnessoase. Hier zieht man sich nach einem stressigen Tag zurück, um ein Entspannungsbad zu nehmen und sich selbst zu verwöhnen. Selbst jedes noch so kleine Bad lässt sich in einen Raum verwandeln, wo man von Stress des Alltags abschalten kann.

Weiterlesen Einrichtungstipps für kleine Bäder

Mit Wohnaccessoires Ihre Wohnung gestalten

Jede Wohnung wird erst durch den individuellen Stil des Bewohners zu einem Zuhause. Denn durch den richtigen Einsatz von Farben und Accessoires erhält das Zuhause eine persönliche Note und kann dennoch durch wenige Änderung immer wieder ganz neu erstrahlen. Wenn Sie Ihre Wohnung gestalten möchten, so ist dafür oft keine komplette Renovierung nötig, denn wenn Sie sich ein wenig mit dem Thema Dekorieren beschäftigen, können Sie mit wenig Aufwand einen großen Effekt schaffen.

Inspirationen für die Gestaltung Ihres Zuhauses können Sie überall finden

Wenn Sie noch keine genaue Idee haben, wie Sie Ihr Zuhause verschönern möchten, so hilft es oft schon, wenn Sie sich online zum Beispiel Bohschke Wohnaccessoires ansehen. Denn so können Sie sich Ideen holen und die passenden Wohnaccessoires direkt auswählen. Ebenso sollten Sie überlegen, ob Sie nur ein bestimmtes Zimmer verschönern möchten oder doch lieber die gesamte Wohnung, sodass sich bei Einrichtung und Accessoires eine klare Linie ergibt.

Weiterlesen Mit Wohnaccessoires Ihre Wohnung gestalten

Wenn man bei Sonne und Regen auf der Terrasse sitzen können möchte

Haben Sie auch so eine wunderschöne Terrasse und können die Tage im Jahr, die Sie draußen sitzen, an zwei Händen abzählen? Dann sollten Sie sich über Terrassenüberdachungen informieren.

Auf einer überdachten Terrasse gemütlich draußen sitzen

Terassenüberdachungen

In unserem Land sind die Sonnentage wirklich gezählt und wenn dann die Sonne scheint, dann ist es gleich zu heiß, um sich auf einer unbedachten Terrasse nieder zu lassen. Wenn Sie Ihr Haus selbst bauen lassen, dann tun Sie gut daran Ihre Terrasse sinnvoll planen zu lassen. Am besten planen Sie die Terrassenüberdachung gleich mit. Denn mit einer überdachten Terrasse sind Sie weit aus unabhängiger von Sonne und Regen. Selbst wenn die Sonne vom Himmel brennt, ist die Überdachung der ideale Sonnenschutz.

Weiterlesen Wenn man bei Sonne und Regen auf der Terrasse sitzen können möchte