Richten Sie sich ein Arbeitszimmer nach Ihren Wünschen ein

Das eigene Haus hat immer einen besonderen Reiz. Man kann dort weitestgehend tun und lassen was man möchte und kann sich alles genau so einrichten, wie es der Wunsch ist. Dazu gehört auch unter anderem das Arbeitszimmer. Warum sollten Sie hier Abstriche machen, wenn Sie Ihrem Drang im Rest des Hauses freien Lauf lassen?

Schaffen Sie sich eine angenehme Arbeitsatmosphäre

Die Begrifflichkeit „angenehm“ hängt dabei maßgeblich davon ab, was Sie beruflich machen oder nebenberuflich in dem Arbeitszimmer machen wollen. Möchte die Frau des Hauses dort Kleidung nähen, ist eine Ausleuchtung von besonders großer Bedeutung. Avanciert das Arbeitszimmer eher zum Zockerzimmer für Vater und Sohn ist eine dunkle Atmosphäre eher von Vorteil. Solche Anforderungen schließen sich nicht aus, müssen aber beide bei der Planung beachtet werden.

Wer von zu Hause arbeitet oder einen Großteil seiner Arbeit im Home Office erledigt, sollte unbedingt darauf achten, dass das Arbeitszimmer sinnvoll und funktional eingerichtet ist. Ein Vertriebsprofi braucht kurze Wege um auf die entsprechenden Unterlagen zu greifen können, wohin gegen ein Trader viel Platz für Bildschirme und Notizen braucht. Sie wissen es am besten, was Sie dort machen wollen. Insofern haben Sie in Ihrem eigenen Haus vollkommen freie Hand bei der Gestaltung, solange Ihr Partner das mitgeht.

Ein Daytrader beispielsweise muss sehr genau die Nachrichten verfolgen, um mögliche Auswirkungen auf die Kurse voraussehen zu können. Das ist nicht zu jedem Zeitpunkt der Fall, aber Newsticker oder Nachrichten-Plattformen wie CMC Markets sollten auf einem separaten Monitor jederzeit eingeblendet sein. Gearbeitet wird über andere Bildschirme mit den entsprechenden Trading-Oberflächen.

Der Verkäufer oder Vertriebsprofis hingegen braucht viel Platz, am besten in Form einer Tafel an der Wand. Hier kann er Konzepte entwerfen, überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Über die Visualisierung kann er Fehler oder Optimierungsmöglichkeiten viel schneller für sich alleine oder mit Kollegen erkennen.

Ihre Leistung hängt maßgeblich von der Arbeitsqualität ab

Wir rackern, wir schuften und wir arbeiten – wichtig ist für das Arbeitsergebnis aber immer eine bestimmte Qualität. Kein Kunde möchte nur einfach ein Ergebnis haben, sondern er möchte genau das haben, was er bestellt hat. Die Atmosphäre in der wir arbeiten ist dabei enorm wichtig. Das Arbeitsergebnis und auch die Qualität unserer Arbeit sind vollkommen unterschiedlich, wenn der Arbeitsort nicht passt. Können Sie sich das nicht vorstellen oder meinen Sie, dass es auf Sie nicht zutrifft? Das mag sein, aber für viele Büros im eigenen Haus trifft es wohl zu.

Versuchen Sie mal im Keller kreativ zu sein. Natürlich können Sie hier in Ruhe und bei konstanter Temperatur sehr gut Fleißarbeit wegarbeiten. Aber die Kreativität ist dort sehr deutlich gestört. Ein Arbeitszimmer im Dach mit ausreichend Fläche zum Bewegen und vielen, hellen Fenster hingegen regt die Kreativität automatisch an. Hier dürfte es Ihnen deutlich einfacher fallen sich Gedanken um etwas zu machen, das in der Entwicklung ist.

Insofern sollten Sie Ihr Arbeitszimmer im eigenen Heim so einrichten, wie es Ihr Job erfordert. Am besten versuchen Sie die Anforderungen verschiedener Situation wie konzentrierter Phase, kreativer Meetings und Kundenbesuche zu vereinen und einen Raum für alles zu schaffen. So stellen Sie sicher, dass dieser Bereich Ihr Arbeitsbereich ist. Verlassen Sie die Tür sind Sie im privaten Bereich und damit oftmals in der Freizeit.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.